Harry's in de pers

Wochenspiegel 11. Dezember 2002

Ein weiteres Highlight in Traben-Trarbach

Der wahre Genießer weiß es schon lange, Traben-Trarbach, die Weinstadt mit großer Tradition, entwickelt sich in gastronomischer Hinsicht zu einem Geheimtipp. Dies wird einmal mehr derjenige bestätigen, der am Wochenende Gast im neu eröffneten „Harry´s Restaurant“, in der Augustastraße 7 im Ortsteil Trarbach gewesen ist.

Ein wenig versteckt liegt das kleine aber feine Restaurant. Hier wird der Gast in angenehmer Atmosphäre kulinarisch verwöhnt.

Die Küche, die auch belgische Spezialitäten auf der Tageskarte hat, lässt keine Wünsche offen.

Ob Rumpsteak oder Dorade Royal, für jeden Geschmack findet sich etwas

Das Eröffnungsmenü am Nikolaustag hat alle Gäste überzeugt. Die Gänseleberterrine mit Parmaschinken war ebenso ein Erlebnis wie das Kabeljaumedaillon im Lauchbett oder das Rinderfilet im getrüffelten Mantel aus Austernpilzen, ganz zu schweigen von dem herrlichen Dessert. Dieses Menü wird es auf Wunsch noch bis Ende Dezember geben, begleitet von passenden Weinempfehlungen.

In Harry´s Restaurant wird der Gast verwöhnt. Er steht im Mittelpunkt, ohne bedrängt zu werden. So ist es den Inhabern gelungen auf hohem Niveau eine lockere Atmosphäre zu schaffen. Wer sie kennt wundert sich nicht, denn Silvia Diemer - De Schepper und Harry De Schepper verfolgen damit ein bereits seit längerer Zeit in Belgien erfolgreich praktiziertes Konzept.

Und wer sie noch nicht kennt, sollte schnellstmöglich einen Tisch reservieren.


Harry De Schepper, Silvia Diemer, Staatssekretär Harald Glahn WiMi Rhld.-Pfalz, Weinkönigin von Mosel-Saar-Ruwer, Adolf Schmitt, Präsident Weinbauverband MSR, Richard Nägler, Präsident Rheingauer Weinbauverband

« zurück zur Übersicht